Wir über uns...

Die Physiotherapeutische Praxis Lindenstraße 31 besteht schon viele Jahre und wurde im Jahre 2009 umgebaut, modernisiert und renoviert.

Die therapeutische Ausrichtung der Praxis ist orthopädischer und chirurgischer Natur. Das bedeutet Physiotherapie (Krankengymnastik) nach Verletzungen, Unfällen und operativen Eingriffen. Begleitung nach der Rehaphase aber auch präventiv zum Aufbau der Muskulatur und zur Stärkung des Bewegungapparates. Jedoch wird in jedem Fall immer eine individuelle Therapie des Patienten erarbeitet um den Zustand zu verbessern oder wieder herzustellen.

Um ein ganzheitliches Behandlungskonzept anzubieten werden zusätzlich zur Krankengymnastik noch angeboten:

  • Behandlung nach Dorn-Breuss (Wirbelbehandlungen nach Dorn in Kombination mit einer Massagetechnik nach Breuss)

  • Behandlung des Kiefergelenkes bei Dysfunktionen und nach kieferchirurgischen Eingriffen

  • Craniosakrale Therapiemethoden zur Lösung von Blockaden und zur Behandlung von hormonellen oder nervalen Störungen sowie Stressfolgen und andere Beschwerden.

  • Myofasziale Therapie zur Behandlung von Verhärtungen des Bindegewebes. Es wird über die Körperfaszien der Organismus manipuliert, mittels verschiedene Grifftechniken, Dehnungen und Triggerpunktbehanlungen harmonisiert.

  • Medizinisches Taping/Kinesiotaping: Zur Regulierung und Verbesserung des Blut- und Lymphkreislaufes sowie zur Harmonisierung von Muskel und Nervenerkrankungen und Schmerzreduktion.

Neben einem breiten Behandlungsangebot gibt es aber auch Massagen und original Fango zur Entspannung.

Sigrun Ber-Gellert - Inhaberin und Physiotherapeutin